plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

98 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 Was ist das?? (Foto) 20.07.2004 (11:12 Uhr) Carsten
Hallo zusammen,
bei meinem Ficus habe ich vor einiger Zeit folgendes entdeckt, ich habe das Gefühl das das irgendwie grösser geworden ist:



Und nochmal im Detail:



Was ist das, eine Art Wucherung, Krebs? Muss der ganze Ast entfernt werden? Jemand schonmal so etwas gesehen?

Viele Grüße an alle

Carsten

_____
edit: Bild eingebunden - Uwe Harwardt
Zuletzt geändert von Uwe Harwardt am 20.07.2004 um 21:03 Uhr.
 Re: Was ist das?? (Foto) 23.07.2004 (18:14 Uhr) carsten
Hallo nochmal,

weiss wirklich niemand um was es sich da handeln könnte?
Bin mir unsicher, wenn ich den ganzen Ast entferne ist die Optik des Baumes erstmal dahin :(
 Re: Was ist das?? (Foto) 23.07.2004 (23:25 Uhr) Beppo
Hallo Carsten,

anscheinend weiß wirklich niemand was damit anzufangen - oder besser gesagt, es war in der Zwischenzeit noch niemand hier, der es weiß.
Im allgemeinen lassen wir hier niemanden im Stich.

Beschreibe doch mal, wie sich das Ding anfühlt. Ist es weich oder hart?

Beppo
 Re: Was ist das?? (Foto) 24.07.2004 (00:49 Uhr) Carsten
Hallo,

das Ding ist knüppelhart..sieht seltsam aus :(

Grüße
 Re: Was ist das?? (Foto) 26.07.2004 (09:33 Uhr) Andy-II
Hi

das Ding sieht nach einer «Galle» aus. Die werden entweder von Hymenopteren (Netzflüglern) verursacht wie die Tannen-Astgalle oder aber von Pilzen. Ist es ersteres, findet man beim Aufschneiden Kammern im Knollen, in denen irgendwelche Larven leben.

Dein Knollen sieht mir eher nach einer Pilzgalle aus. Das ist eine Reaktion der Pflanze auf einen bestimmten Pilz, der sich drin breitmacht.

Wie sich das weiterentwickelt, kann ich dir nicht sagen. Solche Gallen sind kaum ein Forschungsgebiet - in der Holzwirtschaft wird sowas halt einfach geschnitzelt. Prävention und Therapie gibts es dafür nicht, rückgängig sind solche Wucherungen ohnehin nicht zu machen.

Ob das jetzt bad news sind, liegt an dir - entweder magst du deinen skurrilen Baum und beobachtest ihn weiter, oder er tut deinen Augen weh...
 Re: Was ist das?? (Foto) 27.07.2004 (10:15 Uhr) Unbekannt
Hallo,
als erstes hab ich auch an eine "Galle" dieser GAllfliege gedacht, hab so etwas schonmal draussen in der Natur gesehen. Diese sind aber weicher. Daher denke ich auch das es dann eher ein Pilz ist. Komischer Weise haben alle meine Bonsai die auf dem Balkon standen momentan einen Pilz, die  allerdings einen anderen. Und zwar diese bräunlichen Flecken, habe gelesen das dieser Pilz durch Blattläuse kommt, er ernährt sich von deren Ausscheidungen.
Mittlerweile sind die Bäume wieder drinnen und Blattlausfrei.

Den Ficus habe ich von der GAlle (lach) befreit, ich habe den Ast rausgeschnitten und hoffe das wieder Triebe nachwachsen. Schade aber die Triebe die aus der GAlle kamen waren in einer Art rosettenförmig, in alle Himmelsrichtungen, das wär später sicher auch kein schöner Anblick. Hoffentlich geht das Bäumchen nicht ganz an dem Pilz zugrunde.

Viele Grüße

> Hi
>
> das Ding sieht nach einer «Galle» aus. Die werden
> entweder von Hymenopteren (Netzflüglern) verursacht wie
> die Tannen-Astgalle oder aber von Pilzen. Ist es
> ersteres, findet man beim Aufschneiden Kammern im
> Knollen, in denen irgendwelche Larven leben.
>
> Dein Knollen sieht mir eher nach einer Pilzgalle aus. Das
> ist eine Reaktion der Pflanze auf einen bestimmten Pilz,
> der sich drin breitmacht.
>
> Wie sich das weiterentwickelt, kann ich dir nicht sagen.
> Solche Gallen sind kaum ein Forschungsgebiet - in der
> Holzwirtschaft wird sowas halt einfach geschnitzelt.
> Prävention und Therapie gibts es dafür nicht, rückgängig
> sind solche Wucherungen ohnehin nicht zu machen.
>
> Ob das jetzt bad news sind, liegt an dir - entweder magst
> du deinen skurrilen Baum und beobachtest ihn weiter, oder
> er tut deinen Augen weh...
 Re: Was ist das?? (Foto) 27.07.2004 (14:38 Uhr) Andy-II
Nur kurz zur weichen Galle: Eigentlich ist die Galle nicht Teil des Pilzes oder des Insekts, sondern eine Reaktion der Pflanze, etwa wie ein Bienenstich beim Menschen. Sie sind erregerspezifisch - Tannen-Astgallen sind beispielsweise einheitlich strukturiert und verholzt, man kann sie trocknen und aufsägen. Eichengallen dagegen sind weiche, rötliche «Bubbles». Die Bandbreite ist gross, aber bei einer so «absurden» Form wie deinem Ficus kann es fast nichts anderes sein als so eine Reaktion, auch wenn der Erreger unbekannt bleiben wird.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.