plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

62 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

ich habe eine ca 40cm große chin. Ulme, die aber leider im Zimmer stehen muss, da ich Angst habe, dass sie mir draußen geklaut wird....
Meine Frage also, ich will mir eine Natrium-Dampf Lampe kaufen (scheiß teuer die dinger - weiß jemand, wie lange die halten??)
Diese lampe bringt 3000 lux, bei vielleicht 1-1,5m abstand...
Langt das???? (weiter weg=weniger Lux, logisch!)
Vielen dank
 Re: Wieviel Licht braucht eine chinesische Ulme (Lux)? 06.04.2005 (21:13 Uhr) christophII
^hallo
ich kann dir nicht sagen wieviel lux die braucht... aber wahrscheinlich je mehr desto besser,,, je nach jahreszeit und umgebungs temperatur...
übrigens ich stand vor der gleichen frage.... Na-dampflampen sind sicher gut.. aber wie gesagt.. ziemlich teuer und heiss...und hoher strom verbrauch... es gibt alternativen... such mal im netz, oder lies mal was die pros ober geschrieben haben... ich kam dann zum schluss, dass es eine leuchtstoffröhre auch tut... 3 band röhren... kurz  z.b
30W/830 oder 840 und 860.. einzeln (860, und ich hoffe mal 840 auch) oder 860 in kombination mit 830.
gruss christoph


ich habe eine ca 40cm große chin. Ulme, die aber leider

> im Zimmer stehen muss, da ich Angst habe, dass sie mir
> draußen geklaut wird....
> Meine Frage also, ich will mir eine Natrium-Dampf Lampe
> kaufen (scheiß teuer die dinger - weiß jemand, wie lange
> die halten??)
> Diese lampe bringt 3000 lux, bei vielleicht 1-1,5m
> abstand...
> Langt das???? (weiter weg=weniger Lux, logisch!)
> Vielen dank
Hi

wie christoph kann ich dir die genaue Lux-Zahl nicht benennen. Von Ulmen weiss ich soviel: Sie mögen Sonne, wenn auch nicht im Übermass. Sie können drinnen stehen, zum Beispiel hinter einem Fenster, aber der Unterschied ist deutlich sichtbar. An der Sonne bilden sich kleine, sattgrüne Blättchen, die in kurzen Abständen austreiben. Drinnen dagegen werden die Blätter deutlich grösser, bleiben heller, fühlen sich anders an und stehen in grösserern Abständen. So leicht lässt sich Sonne nicht ersetzen .

Das Diebstahlproblem habe ich auf drei Arten gelöst bisher: Einen Baum habe ich mal wirklich an die Kette gelegt. Durch das Drainageloche, hoch bis zum Stamm und drumrum und zwar so, dass man es sah. Katastrophales Bild, gute Wirkung. Später ging es an einem anderen Ort ganz gut mit einem Textschild: «Klau diesen Baum nur, wenn du weisst, wie man ihn pflegt. Sonst stirbt er in einem Jahr». Heute passen die Handwerker von vis-a-vis etwas auf, während ich am arbeiten bin.

Tja. Wenn es dein Besitzstolz zulässt, kannst du die Ulme auch in Pflege geben, zu einem erfahrenen Gärtner oder einem anderen Bonsaianer vielleicht. Für den Baum wärs das beste.

Gruss
Andy

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.