plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

58 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

 die lästigen Fliegen 23.02.2004 (14:20 Uhr) Nancy1981
Hallo!

Ich bin ein Neuling, was Bonsais betrifft und habe mir in den letzten sechs Monaten drei Bonsais gekauft...Mein Problem:
Ich habe mich in etlichen Homepages über Ungeziefer (z. B. auch Fliegen) informiert und bin mir immer noch nicht sicher, was ich nun machen soll.
Bei meiner Zelkova und Junischnee fliegen so kleine lästige Fliegen umher und ich weiß, dass sie aus der Erde kommen...aber was kann ich dagegen tun um diese Biester los zu werden? Ich habe gelesen, dass man sie mit Seifenlauge los wird. Das heißt, das ich sie kopfüber in Seifenwasser "tunken" kann. Nun meine Frage: Vertragen die zwei das? Junischnee ist ja sehr empfindlich habe ich gemerkt (auch erst drei Jahre alt), die Zelkova ist schon 12 Jahre alt....ob sie das überstehen? Bitte helft mir...
Danke schon mal im Voraus
MfG
Nancy
> Hallo!
>
> Ich bin ein Neuling, was Bonsais betrifft und habe mir in
> den letzten sechs Monaten drei Bonsais gekauft...Mein
> Problem:
> Ich habe mich in etlichen Homepages über Ungeziefer (z.
> B. auch Fliegen) informiert und bin mir immer noch nicht
> sicher, was ich nun machen soll.
> Bei meiner Zelkova und Junischnee fliegen so kleine
> lästige Fliegen umher und ich weiß, dass sie aus der Erde
> kommen...aber was kann ich dagegen tun um diese Biester
> los zu werden? Ich habe gelesen, dass man sie mit
> Seifenlauge los wird. Das heißt, das ich sie kopfüber in
> Seifenwasser "tunken" kann. Nun meine Frage: Vertragen
> die zwei das? Junischnee ist ja sehr empfindlich habe ich
> gemerkt (auch erst drei Jahre alt), die Zelkova ist schon
> 12 Jahre alt....ob sie das überstehen? Bitte helft mir...
> Danke schon mal im Voraus
> MfG
> Nancy

Hallo Nancy

Sicher stehen Deine Bäumchen viel zu warm.
Das wird das Hauptproblem sein.

Stelle die Bonsai so kühl wie möglich, zB. in einen ungeheizten Raum, dann verschwinden die Fliegen von selbst.

Zelkove gehört eigendlich nach draußen, da es ein Outdoor ist.
Junischnee sollte im Winter kühl, bei 5 - 12°C stehen.

Sollte das nicht helfen, kannst Du einen leichten Hauch von Insektenspray verwenden.
Das schadet dem Baum auf jeden Fall sehr viel weniger als Seifenlauge.

Gruß Hajo.
 Re: die lästigen Fliegen 24.02.2004 (08:46 Uhr) Nancy1981
>
> Hallo Nancy
>
> Sicher stehen Deine Bäumchen viel zu warm.
> Das wird das Hauptproblem sein.
>
> Stelle die Bonsai so kühl wie möglich, zB. in einen
> ungeheizten Raum, dann verschwinden die Fliegen von
> selbst.
>
> Zelkove gehört eigendlich nach draußen, da es ein Outdoor
> ist.
> Junischnee sollte im Winter kühl, bei 5 - 12°C stehen.
>
> Sollte das nicht helfen, kannst Du einen leichten Hauch
> von Insektenspray verwenden.
> Das schadet dem Baum auf jeden Fall sehr viel weniger als
> Seifenlauge.
>
> Gruß Hajo.

Danke für die Tipps!!!
Also die Serissa habe ich jetzt in mein Schlafzimmer "verfrachtet", ich beobachte sie mal...hoffentlich wird das wieder. Das ist halt die einzige Möglichkeit bei mir, wo ich sie kühl "lagern" kann. Auf dem Balkon ist es zu kalt. Die Zelkova macht sich in dem warmen Raum ganz gut eigentlich. Sie wächst und gedeiht prächtig, aber ich werde sie wohl auch ins Schlafzimmer stellen müssen, wegen den Fliegen.

Gestern habe ich mir eine Juniperus com. gekauft und zurecht gemacht...sollte ich sie auch in den kühleren Raum stellen?


PS: Für Tipps, was Bücher über Bonsais angeht, wäre ich sehr dankbar!!!

Nancy
> Danke für die Tipps!!!
> Also die Serissa habe ich jetzt in mein Schlafzimmer
> "verfrachtet", ich beobachte sie mal...hoffentlich wird
> das wieder. Das ist halt die einzige Möglichkeit bei mir,
> wo ich sie kühl "lagern" kann. Auf dem Balkon ist es zu
> kalt. Die Zelkova macht sich in dem warmen Raum ganz gut
> eigentlich. Sie wächst und gedeiht prächtig, aber ich
> werde sie wohl auch ins Schlafzimmer stellen müssen,
> wegen den Fliegen.

Hi Nancy

Nicht nur wegen der Fliegen, auch weil der Baum es nicht warm mag.

>
> Gestern habe ich mir eine Juniperus com. gekauft und
> zurecht gemacht...sollte ich sie auch in den kühleren
> Raum stellen?
Wenn Du "Juniperus communis"  meinst, das ist der
"gemeine Wacholder", er ist bei uns heimisch und gehört überhaupt nicht ins Zimmer.

>
>
> PS: Für Tipps, was Bücher über Bonsais angeht, wäre ich
> sehr dankbar!!!

Du solltest Dich entscheiden, ob Du  Outdoor oder Indoor
Pflegen möchtest.
Outdoor als ZimmerBonsai pflegen zu wollen geht nur über einen sehr kurzen Zeitraum.
Das sind dann fast immer die Anwärter für die Biotonne.
Möchtest Du ernsthaft über längere Zeit Freude an Deinen Bäumen haben, solltest Du sie schon "artgerecht halten"

Ansonsten sind jegliche Tipps ja vergebens.

Über die Überwinterung auf dem Balkon, und vieles mehr über Outdoor, findest Du Tipps auf meiner HP
bonsai-fix.de

 Überwinterung 24.02.2004 (19:11 Uhr) Nancy1981
Hallo!

Also wäre es besser, Indoor-Bonsais am besten im Winter in einen kühleren Raum zu stellen. Gut.

Ja genau Juniperus communis meinte ich. Macht dem Bonsai das nichts aus, wenn ich ihn jetzt raus stelle (auf den Balkon), obwohl ich ihn erst frisch zu einem Bonsai geschnitten habe (unter anderem ja auch die Wurzeln)?

Bei der Zelkova ist das Problem, dass sie gerade ihren "Frühling" im Zimmer erlebt. Kann ich sie da trotzdem auf den Balkon stellen, obwohl solche Temperaturunterschiede sind? Weil eigentlich müsste sie ja zu dieser Zeit gar keine Blätter tragen.

Ich glaube ich mache hier einiges falsch...Aller Anfang ist wirklich schwer.

Nancy
 Re: Überwinterung 24.02.2004 (23:36 Uhr) Hans Joachim Fix
> Hallo!
>
> Also wäre es besser, Indoor-Bonsais am besten im Winter
> in einen kühleren Raum zu stellen. Gut.
Alle Indoors nicht, aber Serissa ja.
Es gibt bei Indoors verschiedene Temperaturansprüche, je nach Art.

>
> Ja genau Juniperus communis meinte ich. Macht dem Bonsai
> das nichts aus, wenn ich ihn jetzt raus stelle (auf den
> Balkon), obwohl ich ihn erst frisch zu einem Bonsai
> geschnitten habe (unter anderem ja auch die Wurzeln)?
Nein. Mit etwas Schutz (Schale etwas abdecken) in eine windgeschützte, schattige Ecke auf den Balkon.
>
> Bei der Zelkova ist das Problem, dass sie gerade ihren
> "Frühling" im Zimmer erlebt. Kann ich sie da trotzdem auf
> den Balkon stellen, obwohl solche Temperaturunterschiede
> sind? Weil eigentlich müsste sie ja zu dieser Zeit gar
> keine Blätter tragen.
Die Zelkova würde ich nun nicht mehr rausstellen, das verträgt sie auch nicht, nach der warmen Zimmerhaltung, aber wenigstens ins Schlafzimmer.
>
> Ich glaube ich mache hier einiges falsch...Aller Anfang
> ist wirklich schwer.
>
Beim nächsten Kauf würde ich raten, schau Dir erst die Ansprüche der Pflanze an.

Da Du ein Balkon Dein Eigen nennst, würde ich doch raten: entscheide Dich für Outdoor, die Freude ist langlebiger.
Eine Winterruhe auf dem Balkon mußt Du da aber in Kauf nehmen.


> Nancy
 Danke 25.02.2004 (16:35 Uhr) Nancy1981
Danke für die Tipps...

Nancy
 Re: Danke 02.03.2004 (21:20 Uhr) Uwe Harwardt
Hans-Joachim hat Dir ja nun eine ganze Menge geschrieben, da möchte ich lediglich noch eine Literaturempfehlung dranhängen:

Kawollek, Wolfgang
Das Zimmerbonsai-Buch: tropische und subtropische Gehölze als Indoor-Bonsai
Verlag Eugen Ulmer GmbH & Co., 2. Aufl., 1997
ISBN: 3-8001-6429-9

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.