plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

98 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

Hallo! Ich bein seit 2 Wochen stolzer Besitzer einer Südchinesichen Ulme (ca.10 cm groß, alter unbekannt denke aber noch jüger). Sie steht drinnen am Fenster, Ost-SüdOst Richtung. Leider hat sie jetzt ca. 10 gelbe Blätter und ich wollte fragen, ob das eventuell eine Nährstoff Unterversorgung sein kann? (Gelbsucht). Das Blatt ist gelb, die Adern sind noch grün. Und zudem haben diese Bläter auch kleine schwarze Punkte auf der Ober- und Unterseite! Aber Schädlinge kann ich nicht erkennen, also es krabbelt mal nix rum.

Wäre nett wenn sich ein erfahrener Bosailiebhaber der Sache annhemen könnte!

MfG
 Re: Gelbe Blätter bei Indoor Ulme 14.05.2005 (17:45 Uhr) christophII
> Hallo
ich werde erst langsam liebhabe und meine erfahrungen sind noch begrenzt :-)
also panik ist noch nicht angebracht.. die bäume müssen sich auch an die neue umgebung gewöhnen... 10 blätter sind noch kein problem.. als erstes würd ich mich schlau machen wie man die ulme pflegt, schau in netz, da gibts genug...
in kürze.. sie sollte komplett austrocknen, sie sollte aber auch nicht die ganze zeit im wasser stehen ( egal ob in der erde oder im unterteller).. giesse sie kräftig und warte dann bis die erde an der oberfläche leicht angetrocknet ist..
wichtig ist auch die erde selber.. steht sie in bonsaierde oder in so nem lehmigen zeugs.. sprich kommt das wasser relativ schnell unten aus den löchern wieder raus?.. du kannst sie dann mal in bonsai erde umtopfen, wenns notwendig ist.
düngen solltest du früher oder später mit bonsai dünger.. ich dünge so alle 2 wochen jetzt und weniger wenn die tage kürzer sind..

viel glück
christoph
Ha schon mal vielen Dank!
Aber es sind jetzt noch so ein paar halb-grün, halb gelbe Blätter dabei. Und ein paar kleine gelbe sind schon vertrocknet und abgefallen, obwohl ich die Ulme diese Woche schon 2 mal getaucht habe. Heiß ist es überhaupt nicht.an dem Standort. Umtopfen sollte ich vielleicht jetzt schon, denn die Schale ist sehr klein, nur ca.4 cm hoch und nicht breit, und aus dem Loch unten kommt schon ein dickerer Wurzelstrang! Habe gelesen man soll am Anfang nicht voll auf AKADAMA stzen sondern nur etwas hinzugeben, damit sich der Baum daran gewöhnt. Neben Kies soll man also normale Blumenerde geben, oder gibt es noch spezielle Bonsaierde???

Danke an diejenigen die mir helfen!
 Re: Gelbe Blätter bei Indoor Ulme 16.05.2005 (12:41 Uhr) christophII
hi
also es scheint, dass der baum stress hat.. diesen faktor musst du finden und ausräumen...wie gesagt standortwechsel, oder falsches giessen( schau, dass er nicht nass steht und auch nicht austrocknet).. heb ihn mal aus dem topf und schau wie die wurzeln aussehen.. sie sollten weiss sein...wenn es braun und matschig ist, hast du warscheinlich das problem gefunden.. denn ein baum kann vertrocknen auch wenn er wasser hat.. ist s zu feucht faulen die wurzeln und  können dann kein wasser mehr aufnehmen.. treibt der baum eigentlich noch?
umtopfen ist stressig für den baum du musst ihn zuerst wieder halbwegs gesund hinkriegen.. ich würde ihn jetzt nicht grad an die volle sonne stellen.. du kannst ihn zusätzlich auch 2-3 mal täglich mit wasser besprühen oder ihn in eine durchsichtige plastiktüte einpacken und damit ein feuchteres klima schaffen.
das mit der erde kann ich dir nicht so genau sagen, da ich sie kaufe und nicht selber mache..
grüsse
christoph
Zuletzt geändert von christophII am 16.05.2005 um 12:42 Uhr.
 Re: Gelbe Blätter bei Indoor Ulme 16.05.2005 (21:34 Uhr) Vectrafreak2000
Ah! Ich glaube dann sind wir einen Schritt weiter, denn die Wurzeln die rauschauen sind tatsächlich braun und es riecht auch etwas muffig! Hm vielleicht liegt es auch daran dass sie raushängen und schon nichts mehr aufnehmen. Jedenfalls scheint er ja dann zu feucht zu sein. Das wundert mich aber, denn ich hatte es schon das sich die Erde morgens wirklich  gräulich gefärbt hatte. Ein weiterer Hinweis auf Feutigkeit könnten die Moosegeflechte sein, die sich an einem Rand der Schale gebildet haben...
Und austreiben tut er noch, sogar an 5 Stellen gut erkennbar (schon 3,4-5 Blattpaare) und an anderen Stellen ist er grad dabei. Ich schneide ihn erst auf 2 Paare zurück wenn sie jeweils 8 Blattpaare erreicht haben.

Okay danke, ich werd mein bestes versuchen. Nur das 2 Wurzelstränge heraushängen gefällt mir nicht. Ich denke wenn das alles nicht klapt, werde ich ihn in 4-8 Wochen mal umtopfen, habe schon eine größere Schale geordert.

Okay ich lass ihn mal etwas trockener stehen, Sonne bekomt er im Moment eh nur morgens 5 Stunden lang, am 11.30 Uhr ist die Weg. Mal schaun...
 Re: Gelbe Blätter bei Indoor Ulme 17.05.2005 (11:03 Uhr) Andy-II
Hi

wenn deine Ulme zehn Zentimeter gross ist und in einer 4-Zentimeter-Schale steht, bist du gefordert. Das sind extreme Bedingungen, da du kaum Speichervolumen hast. Da kann es erstens sein, dass die Wechsel feucht-trocken zu extrem sind. Zweitens ist es möglich, dass die wenige Erde völlig aufgebraucht ist. Drittens geht es keiner Wurzel gut, die ins Trockene hinaus wächst. Viertens ist es sehr schwer zu beurteilen, wo deine Ulme VORHER war. War sie im drinnen im Gewächshaus, ist die Umstellung natürlich enorm.

Ich würde jetzt mal umtopfen, eine Standardbonsaierdmischung aus 1/3 Akadama, 1/3 Torferde oder ähnliches und 1/3 Sand oder Split verwenden. Die lange Wurzel eventuell schneiden. Wird dieselbe Schale verwendet, vielleicht künftig auf ein Tablett mit nassem Kies stellen. Keine Mittagssonne und die nächsten zwei Wochen keinen Dünger - die Torferde hat ausreichend Nächstoffe bis dahin.

Gruss
Andy
 Re: Gelbe Blätter bei Indoor Ulme 18.05.2005 (14:02 Uhr) Vectrafreak2000
Ja vielen Dank!

Ich denke auch das die Schale zu klein ist! Ich habe schon eine größere bestellt! Ja ich werde wohl so eine Erdmischung verwenden, wo die Pflanze vorher stand, hab ich vergessen zu fragen! Mittagssonne bekommt sie auf keinen Fall ab. Nur was mich wundert ist wenn ich die Pflanze mal einen Tag nicht gieße, dann bildet sich über dem Boden und über am Stamm unten wie ien weißer Schleier! Was kann das sein? Deutet das auf eine Krankheit hin oder ist das normal bei etwas Trockenheit?

MfG
 Re: Gelbe Blätter bei Indoor Ulme 18.05.2005 (14:54 Uhr) Andy-II
Hi

das klingt eher nach einem «Ausblühen» von Salzen. Das muss jetzt nicht etwa Kochsalz sein, eher tippe ich auf Kalk. Der lagert sich beim Giessen ab und erscheint als weisse Schicht, wenn er antrocknet. Ulmen mögen das nicht so. Da solltest du auf Regenwasser umstellen, destillatgleiches Wasser (für Bügeleisen) geht auch.

Gruss
Andy
 Re: Gelbe Blätter bei Indoor Ulme 16.06.2005 (18:30 Uhr) Vectrafreak2000
Hallo! Danke an alle Tippgeber, es hat gut fuunktioniert! Die Ulme steht jezt an einer andere Stelle, ich verwende nun stilles Mineralwasser zum Gießen, das mag sie besonders und habe sie umgetopft (Große Schale, mit Akadama jetzt). Gelbe Blätter gab es keine mehr, die vorhandenen sind abgetrocknet und abgefallen, aber dafür treiben nun andere wie verrückt!!! Ich komme mit dem Schneiden nicht mehr hinterher, gehe da auch sehr vorsichtig bei vor. Also ich denke der Baum hat sich erholt und ist zufrieden!

MfG

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.