plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

38 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Bonsai-Info-Archiv
  Suche:

im topf. seit dem 8. november wohnt bei uns ein ficus benjamini-bonsai - nicht winzig, sehr schön, an einem sehr hellen platz ohne heizung von unten. das, so wurde mir erklärt, sei wichtig - und dass die erde immer platschnass sei. ein freund aber sagte, das sei nun völlig falsch - kurzum, wir haben keine ahnung, wie nass das bäumchen gehalten werden sollte - und, viel wichtiger - warum sich auf einmal grauer schimmel auf der erde breit gemacht hat. außerdem ist die schale sehr häßlich, nämlich aus plastik, und ich würde gern eine neue kaufen, finde aber in berlin (!!!) keinen laden, der solche schalen führt - kann uns hier jemand helfen? der bonsai ist unsere einzige grünpflanze in der wohnung und der erste versuch, mit einer solchen klar zu kommen. es wäre schade, wenn das gleich scheiterte.
 Re: keinen blassen schimmer, aber schon schimmel... 24.11.2005 (19:26 Uhr) christophII
hallo
dein freund hat absolut recht... platsch nass führt zum scheitern und frust :-)) wahrscheinlich kommt der schimmel auch daher, dass es zu nass ist (oder ist es moos???) wie auch immer.. es gibt viele gute seiten im www wo beschrieben wird wie man giesst und nen bonsai haltet... nur kurz... lasse die erdeoberfläche immer leicht antrocknen, dann giesse ausgiebig... bis das wasser aus den löchern am boden rauskommt... oder aber "bade" ihn.. d.h. stell dien bonsai in ein wasserbad( zimmertemperatur und möglichst kalkarm sollte das wasser sein) bis zum schalenrand, oder etwas höher.. wenn keine luftbläschen mehr aufsteigen.. dann lässt du ihn gut abtropfen und giesst erst wieder wenn die erde wieder etwas trocken ist.  jetzt im winter kannst du ev. 1 mal im monat etwas dünger eine stunde nach dem wässern geben (bonsai dünger oder pflanzen dünger in der angegebenen konzentration, oder etwas weniger)

zur schale: da gibts in berlin glaub schon welche.. hab auf ebay einen händler gefunden... schau einfach auf ebay was es so gibt.. es gibt noch online shops.. yamadori bonsai  da findest du auch pflege anleitungen und nen link zum shop und
wenn du nicht weisst was für ne schale du wählen willst.. stell ein bild hier rein und es werden sicher eine paar leute vorschläge machen

grüsse
christoph
 Re: keinen blassen schimmer, aber schon schimmel... 24.11.2005 (23:22 Uhr) Uwe Harwardt
Hallo Franziska,

wie Christoph schon ausgeführt hat, mag Ficus nun wirklich keine nassen Füße, aber regelmäßig ausreichende Feuchtigkeit.

An eine Bonsaischale zu kommen, ist nun wirklich nicht besonders schwer: Schau doch mal bei Bonsai-Lotus.de rein. Da gibt es gute Schalen zu einem ansprechenden Preis, wenn Du vor Ort keinen Händler finden kannst. Kaufe aber keine zu flache Schale, auch wenn sie noch so schön zu passen scheint. Gerade ein junger Ficus mag die Schale (und somit auch die Erdschicht) etwas höher, er dankt es Dir mit gutem Wachstum.

Eventuell lohnt es auch, mal zu sehen, ob es den Bonsaiclub Berlin noch gibt. Letzte mir bekannte Adresse:
Bonsai-Club Berlin e.V.
Herr Bausemer
10831 Berlin
Postfach 11 01 48

Wenn Du Deinen Bonsai umpflanzen möchtest, solltest Du auch eine ordentliche Bonsaierde dafür nehmen. Die verhindert unter anderem auch Staunässe, da sie schön locker ist und Wasser gut ablaufen läßt. Nun ist aber nicht alles, was unter diesem Namen verkauft wird, auch wirklich Bonsaierde. Ich will hier keinen Hersteller an den Pranger stellen, aber im Fachhandel wirst Du bessere Ware bekommen als im Baumarkt.

Zum Thema Bonsaierde kannst Du ja auch mal auf meine Seite unter Bonsaipflege|Bonsaierde nachsehen.

Und Du wirst kleine Kunststoffgitter benötigen, die über die Abflußlöcher der Bonsaischale gelegt werden, damit nicht die ganze Erde unten herausrieselt. Kann man zwar auch kaufen aber eine zerschnittene alte Fliegenklatsche erfüllt denselben Zweck.

Statt Schimmel könnten es allerdings auch Kalkablagerungen sein, wie hart ist das Leitungswasser in Berlin? Rufe einfach mal die Stadtwerke an, die können das sofort sagen. Sehr hartes, also kalkhaltiges Wasser solltest Du eventuell durch gesammeltes Regenwasser ersetzen. Man kann aber Leitungswasser auch mit Torf entkalken, steht irgendwo hier im Forum. Benutze einfach mal die Suchfunktion. Und beim Gießen zusätzlich darauf achten, daß das Wasser Zimmertemperatur hat. Ich habe immer einen Kanister mit Gießwasser in der Küche stehen, in einer Ecke neben dem Heizungsrohr. Da stimmt dann die Temperatur und abgestanden ist das Wasser dann auch.

Hmm, mehr als "Willkommen im Club" fällt mir nun auf die Schnelle auch nicht ein. Eventuell mag Dir ja jemand noch das Zimmerbonsai-Buch von Wolfgang Kawollek zu Weihnachten schenken? Ich habe eine etwas ältere Ausgabe dieses Buches, das wahrscheinlich beste Buch zum Thema Zimmerbonsai, welches zu bekommen ist.

Uwe

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Bonsai-Info-Archiv". Die Überschrift des Forums ist "Bonsai-Info-Archiv".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Bonsai-Info-Archiv | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.